Violette Versace:

SF Valverde (Vitalis x Ampere) x Quinzanos x De Niro

 

 Valverde

 Vitalis

Vivaldi

 

 

Ampere
 

 Vb.Pr.St Quosmopolitan

 Quinzanos

Quaterback

 

 St.Pr.St. Die Gräfin I

De Niro

 

 

 

 

Stutenstamm des Daily Pleasure:

  • Der Halbbruder der Mutter "Daily Pleasure" war 3 jährig Preisspitze der Eliteauktion mit 170.000,-€,
  • 4 jährig Bundeschampion der Reitpferde, 5 & 6 jährig im Finale des Bundeschampionats
  • Daily Pleasure vertrat 6 jährig erfolgreich die Deutschen Farben während der Weltmeisterschaft der Dressurpferde in Verden
  • Daily Pleasure ist Grand Prix siegreich mit 83%
  • Daily Pleasure gehört mit Beatrice Buchwald zum Deutschen B-Kader, er ist mit ihr international Grand Prix siegreich,
  • 2017 war das Paar an Platz 2 in Westfalen anhand der Gewinnsumme
  • St.Pr.St. Feine Dame von Fürst Heinrich war 2 x Finalteilnehmerin auf dem Bundeschampionat und 2. beim NRW Nachwuchsmeeting in Wickrath, S-Dressur
  • S-Springpferd David 90
  • Gekörter Hengst Steinfort
  • M-Springpferd Lupo G
  • St.Pr.St. Die Gräfin I, 1a Eliteschau, Endring Deutsches Fohlenchampionat
  • St.Pr.St. Die Gräfin II, Eliteschau,  
  • St.Pr.St. Feine Viktoria, Eliteschau, Endring Deutsches Fohlenchampionat, siegreich in Dressurpferdeprüfungen bis 8,3
  • St.Pr.St. Die oder Keine ST, 1a Eliteschau, mehrfach siegreich in Dressurpferde-L bis 8,3, Pavo-Cup Junge Dressurpferde 3. Platz, M-platziert
  • "       2017 zweiter Platz aller Westfälischer 5j. Dressurpferde anhand der Gewinnsumme
  • St.Pr.St. Viktoria Secret ST, Eliteschau, Dressurpferde-A 8,0, Dressurpferde-L, SLP dressurbetonter Teil 8,6,

 

 

Valverde

 

Siegerhengst der Körung in Westfalen

Westfalenchampion 2018

Vizebundeschampion

 

Strahlender Siegerhengst der Westfalenkörung 2016. Stets locker und immer groß in Pose, verfügt Valverde in allen Grundgangarten über ein Höchstmaß an Balance, was er unter dem Reiter geradezu vorbildlich umsetzt.

Valverde absolvierte 2017 einen erstklassigen 35-Tage-Test. In Charakter, Konstitution und für seinen unerschütterlichen Schritt erhielt er jeweils die Maximalnote 10,0. In einem starken Jahrgang war er mit der dressurbetonten Endnote 9,23 Dritter des Jahrgangs. 

Sein Pedigree ist sportlich von höchstem Wert: Der Vater Vitalis war 2009 Reservesieger der NRW-Körung in Münster-Handorf und 2012 und 2013 jeweils platzierter Teilnehmer bei der WM der jungen Dressurpferde in Verden. 

2016 wurde er „Stallion of the Year“ bei der Jungpferde-WM in Ermelo (NED) und Sieger im Nürnberger Burgpokal in Frankfurt. 

Der in den Niederlanden mit viel Holsteiner Genetik gezogene Muttervater Ampère, der 2008 zum Siegerhengst der KWPN-Körung in s´Hertogenbosch gekürt wurde, schloss auch seinen 70-Tages-Test in Ermelo mit Einzelnoten bis 9,5 als Sieger ab. Ampère lieferte bereits über 50 gekörte Söhne. 

First Final in dritter Generation, Reservesieger der Oldenburger Hengstkörung 2005, vereinigt den Dressurpferdeweltmeister Fürst Heinrich und den legendären Argentinus im Pedigree miteinander. Er ist selbst S-erfolgreich. 

Über den geschätzten Halbblüter Laomedon, den Grand-Prix-Hengst Delphi und den HLP-Sieger und Spitzenvererber Der Clou ist die Leistungskomponente im Mutterstamm vortrefflich abgesichert. 

Valverde repräsentiert den westfälischen Mutterstamm 396/Anka (v. Abschaum/T.-Flitter I-Mortell), der 15 gekörte Hengste, u. a. Flanagan (LH Ldg. Warendorf, NRW-Körsieger), Flatley (PB Rhld.), For Dance (PB Oldbg.), Layout (PB Rhld., BEL), Lebenskünstler (Ldb. Warendorf), Lloyds (PB Oldbg., USA) und die international erfolgreichen Dressurpferde Artemis/Richard Davison (GBR) und Donauwalzer/Anja Plönzke hervorgebracht hat.